31.05.2022
Web Content Management:
alle Dienst­lei­stung­en aus einer Hand

webcloud7 – das neue Schweizer Kompetenzzentrum für Content Management Systeme für Verwaltungen, Unternehmen und NGOs – bietet seinen Kundinnen und Kunden ein Rundum-sorglos-Paket im Bereich Web-CMS an. Um in allen Bereichen, vom Webdesign über Formulare bis hin zur Barrierefreiheit, individuelle Top-Lösungen anzubieten, greift webcloud7 auf ein Partner-Netzwerk aus Spezialistinnen und Spezialisten zurück.

Der Name ist bei webcloud7 Programm. Die Kundinnen und Kunden sollen webtechnisch auf Wolke 7 schweben. Doch wie kann ein solch himmelhohes Ziel erreicht werden? «Auf eine ganz bodenständige Art und Weise», erklärt Christoph Brütsch, Partner und Geschäftsführer bei webcloud7, und ergänzt: «Wir bieten ein qualitativ hochstehendes Produkt zusammen mit einem besonders zuvorkommenden Kundenservice an.»

Single Point of Contact

Die hohe Qualität stellt webcloud7 sicher, indem sich das Unternehmen auf seine Kernkompetenz konzentriert: die stetige Weiterentwicklung des Content Management Systems – immer mit Blick auf die aktuellen Bedürfnisse von öffentlichen Verwaltungen, Unternehmen und NGOs. Um diesen Fokus auf das Kerngeschäft gewährleisten zu können, zieht webcloud7 in anderen Bereichen die entsprechenden Expertinnen und Experten aus Partnerunternehmen bei. webcloud7 ist jedoch alleiniger Ansprechpartner für die Kundinnen und Kunden. Dadurch profitieren diese vom Know-how des gesamten Netzwerkes, ohne zwischen verschiedenen Ansprechpartnern koordinieren zu müssen.

Zuverlässiger Betrieb

webcloud7 wurde zusammen mit dem Berner Softwareunternehmen 4teamwork, das Lösungen rund um webbasiertes und mobiles Arbeiten anbietet, gegründet. Sowohl Christoph Brütsch als auch sein Geschäftspartner Mathias Leimgruber, der die Entwicklung verantwortet, arbeiteten vor der Gründung des CMS-Kompetenzzentrum viele Jahre bei der 4teamwork AG und bringen das verwaltungsspezifische Know-how aus diesem Unternehmen mit. webcloud7 bleibt seinem Ursprung weiterhin verbunden, denn 4teamwork agiert als Partner für Betrieb und Infrastruktur. «Dank der Unterstützung von 4teamwork können sich unsere Kundinnen und Kunden auf einen zuverlässigen Betrieb und eine solide Infrastruktur verlassen», erklärt Mathias Leimgruber.

Attraktives Webdesign

Wie in bisherigen Projekten setzt webcloud7 im Bereich Webdesign und Frontend weiterhin auf die freihandlabor GmbH. Das in Zürich ansässige freihandlabor besteht aus einem leidenschaftlichen Team von Marketeers, die es verstehen, attraktive Websites zu konzipieren und zu realisieren.

Wertvolle Expertise

Neben des Webdesigns verfügen wir in weiteren Bereichen über kompetente Partnerinnen und Partner. Dank deren Expertise können praktische Module für Veranstaltungen, Verzeichnisse oder Reservationen sowie Online-Formulare von einfach bis mehrstufig problemlos auf der Website integriert werden. Auch im Bereich Barrierefreiheit setzen wir auf Spezialistinnen und Spezialisten, sodass digital und barrierefrei keinen Widerspruch darstellen. Und last but not least bieten wir unseren Kundinnen und Kunden dank einer Partnerschaft höchste Sicherheit bei der Datenverwaltung. Unsere Cloud-Lösungen werden ausnahmslos von einem mehrfach zertifizierten Schweizer Provider betrieben.

Gemeinsame Idee

webcloud7 hat sich bei den Partnerunternehmen für durchwegs Schweizer Unternehmen entschieden, die zudem alle mit dem Verwaltungsumfeld vertraut sind. Die meisten sind – wie webcloud7 selbst – Mitglied bei OneGov.ch. Dem Verein OneGov.ch gehören neben im E-Government tätigen Unternehmen auch Schweizer Kantone und Gemeinden an. «Der Verein OneGov.ch ist eine grosse Chance für die Zukunft der Schweizer E-Government-Branche, weil über diese Austauschplattform Anbieter wie auch Kunden gemeinsam die Vision von bedürfnisorientierten und zukunftsfähigen Lösungen verfolgen», erklärt Christoph Brütsch, der in den ersten Jahren nach der Gründung als Geschäftsführer des Vereins tätig war.

Mit dem neu gegründeten Kompetenzzentrum webcloud7 und seinem Netzwerk erhält der Verein OneGov.ch zum 10-jährigen Jubiläum einen Partner, der voll und ganz hinter der Idee «einmal entwickeln – mehrfach nutzen» steht.